Mittwoch, 6. November 2019

Neue Funktion Autocomplete


Dank Autocomplete werden bereits während der Eingabe Vorschläge angezeigt


Regelmässigen Nutzenden ist es womöglich bereits aufgefallen: Bei einer Eingabe im Suchfeld
liefert swissbib neuerdings automatisch Vorschläge. Neu ist in swissbib ein Autocomplete integriert, welcher die Benutzereingaben möglichst sinnvoll ergänzt. Der Autocomplete macht dabei Vorschläge zu Titeln wie auch zu Verfassenden /Beitragenden eines Werkes.


Bei Vorschlägen zu Verfassenden/ Beitragenden werden die ersten drei Einträge der Verfasser-Facette angezeigt.






















Bei Vorschlägen zu Titeln wird es etwas komplexer: Zwar werden hier ebenfalls die ersten drei Titel aus den jeweils ersten 20 Treffern als Vorschläge angezeigt. Die Reihenfolge der drei Vorschläge kann aber im Vergleich zur Trefferliste variieren, aufgrund dem leicht abweichendem Ranking der Trefferliste.


Das untenstehende Beispiel zeigt, dass die drei Vorschläge von Autocomplete in der Trefferliste in einer anderen Reihenfolge aufgeführt sind.










Dienstag, 1. Oktober 2019

Zuwachs für den Berner Kurier

Was haben Shakespeare, Zwingli, Kafka, Kant und Tolstoj gemeinsam? Ihre Werke sind an den Berner Kurier angeschlossen! 

Seit Anfang September 2019 sind die Bestände von zwölf Bibliotheken der Unitobler dem Berner Kurier angeschlossen. Interessieren Sie sich für Medien aus den Bereichen Anglistik, Christkatholische Theologie, Evangelische Theologie, Germanistik, Geschichte, Klassische Philologie, Islamwissenschaft, Religionswissenschaft, Sozialanthropologie, Philosophie, Romanistik, Slavistik und Sprachwissenschaft? Dann können Sie diese neu an die teilnehmenden Berner Kurierbibliotheken bestellen.



Die Medien sind unter der Bezeichnung Bibliotheken Unitobler aufgeführt. Mit einem Klick aufs einzelne Medium im Katalog wird der genaue Standort in der Basisbibliothek oder in den Institutsbibliotheken sichtbar.



Die Medien der Basisbibliothek bleiben weiterhin auch an den Kurier Deutschschweiz (IDS) angeschlossen und sind somit per Kurier oder Postversand an verschiedene Standorte in der Deutschschweiz bestellbar.




Die Bibliotheken haben neu auch eine gemeinsame Webseite: www.unibe.ch/ub/unitobler. Die Informationen zu den Teilbibliotheken findet man weiterhin auf deren eigenen Webseiten. Man kann sie dort direkt kontaktieren und sich informieren.

Achtung: Sollten Sie eine Institutsbibliothek Unitobler als Favoriten markiert haben, wird diese infolge der Änderungen in Kürze nicht mehr anwendbar sein.

Noch Fragen? Zögern Sie nicht, sich an die Bibliotheken Unitobler zu wenden. Per Mail: unitobler@ub.unibe.ch, Telefon: 031 631 47 01 oder Post: Universitätsbibliothek Bern, Bibliotheken Unitobler, Länggassstrasse 49a, 3012 Bern.

30.09.2019/jwe

Freitag, 30. August 2019

Recherche-Workshop, Klasseneinführung oder geführter Rundgang - willkommen in der Universitätsbibliothek!

Die Universitätsbibliotheken in Basel und Bern bieten auch diesen Herbst und Winter wieder ein vielfältiges (Ein)Führungs- und Kursprogramm an.



Ob Sie mit dem Studium gerade erst beginnen oder schon länger, nicht mehr oder überhaupt nicht an der Uni sind – schauen Sie rein, es hat für alle etwas! 

Kurse und Führungen UB Basel

Kurse und Führungen UB Bern


Falls Sie eine Einführung für Ihre Schulklasse organisieren möchten, schauen Sie hier: 


    UB Basel - Für Schulklassen

    UB Bern - Kurse für Schulklassen

    Viel Spass beim Entdecken! 





    3.9.2019/cwy

    Dienstag, 6. August 2019

    Neue Suchmöglichkeit mit der Facette Fachgebiet


    In swissbib ist ab sofort eine weitere Facette vorhanden, die Fachgebietsfacette.



    Die Fachgebietsfacette gründet auf der Dewey Decimal Classification (DDC). Eine Dezimal-klassifikation teilt das gesamte Wissen in zehn Hauptkategorien ein, die jeweils ihrerseits in
    zehn Unterkategorien gegliedert werden, diese werden wieder in zehn Unter-Unterkategorien aufgeteilt usw.


    Beispiel: Bei der Eingabe der beiden Stichwörter: «Gesellschaft Kolonialismus»…







    …erscheinen 726 Treffer, welche in der Facette Fachgebiet folgendermassen dargestellt werden
    (Abbildung links):























    Wird nun die Anzeige Sozialwissenschaften mit 444 Treffern geöffnet, so sind die zehn Unterkategorien von Sozialwissenschaften ersichtlich (Abbildung rechts).


    Mittels Filterung über die Facette Fachgebiet ist das gewünschte Teilgebiet schnell gefunden!

    Mittwoch, 3. Juli 2019

    Kostbares und Erstaunliches in swissbib Basel Bern (Teil 2 / Basel)


    Alte Schätze, neue Technologien und unerwartete Angebote

    Wichtige Köpfe



    Die Porträtsammlung der UB Basel zeigt Bilder von Basler und Schweizer Persönlichkeiten vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Viele davon digitalisiert und online verfügbar.

    Hier geht's zur Portraitsammlung der UB Basel

    Link zu den Treffern auf swissbib Basel Bern














    Gewässerte Milch, Verdorbenes Fett und Radioaktives Gemüse


    Das Schweizerische Wirtschaftsarchiv in Basel stellt viele Inhalte unter anderem seiner  Firmen- und Verbandsdokumentation wie hier die Festschrift zu 125 Jahre Kantonales Laboratorium Basel-Stadt  online zur freien Verfügung.

    Hier geht's zu den digitalen Sammlungen des SWA

    Link zum Treffer auf swissbib Basel Bern





    Juli 19 / sj

    Dienstag, 4. Juni 2019

    Verfügbarkeitsanzeige von Medien



    Mit einem Klick alles im Blick

    Die Verfügbarkeit der Medien ist seit kurzem bereits in der Trefferliste ersichtlich. Somit ist
    auf einen Blick erkennbar, in welcher Bibliothek ein Medium verfügbar ist, ohne dass weitere
    Klicks notwendig sind.

    Es gibt drei verschiedene Anzeigen:













    Die Bedeutung der Symbole ist zudem über Mouseover ersichtlich.















    Bei der Nationalbibliothek (NB) ist die Anzeige der Verfügbarkeit aufgrund von anderen Systemvoraussetzungen nicht möglich. Bei allen anderen Bibliotheken hingegen funktioniert
    die Anzeige vollumfänglich.

    Mittwoch, 24. April 2019

    Kostbares und Erstaunliches in swissbib Basel Bern (Teil 1 / Bern)


    Alte Schätze, neue Technologien und unerwartete Angebote


    Digitale Karten aus aller Welt


    Wussten Sie, dass einst ein Canton Oberland und ein Canton Bellinzona existierten? Die digitalisierte historische Karte aus der Sammlung Ryhiner der Universitätsbibliothek Bern zeigt viel Interessantes aus der Zeit der Helvetik.

    Link zum Treffer in swissbib Basel Bern







    So ein Theater! 


    Im SAPA Schweizer Archiv der Darstellenden Künste, Bern werden Theaterliebhaber und Regisseurinnen fündig. Das Stück «Die Reportage des Todes» wartet darauf, aufgeführt zu werden…

    Link zum Treffer in swissbib Basel Bern








    Skelett gefällig?


    Genug von Büchern, E-Books und Fachzeitschriften? In der Fachbereichsbibliothek Bühlplatz in Bern gibt’s auch anatomische Modelle zur Kurzausleihe. Z.B. das «15-teilige Gehirnmodell».

    Link zum Treffer in swissbib Basel Bern







    Mai 19 /sj

    Montag, 1. April 2019

    Ups, Rückgabedatum verpasst!


    Die Ablaufdaten Ihrer Bücher im Auge zu behalten, ist gar nicht so einfach. Wir wollen Ihnen helfen, Gebühren möglichst zu vermeiden und verraten Ihnen deshalb einige Tipps und Tricks zur Verlängerung.


    Wie verlängern Sie?
    Sie klicken oben in der Mitte auf «My swissbib» um auf Ihr Konto zu gelangen. Bei Ihren Ausleihen markieren Sie in der rechten Spalte die zu verlängernden Medien mit einem Häkchen [1]. Alle markiert? Dann müssen Sie nur noch auf den Button zuoberst «Ausgewählte Ausleihen verlängern» [2] klicken, und fertig.


    Wir empfehlen Ihnen, ausgeliehene Medien möglichst nahe beim Ablaufdatum zu verlängern. Ihre Medien werden ab dem Tag der Verlängerung um 28 Tage verlängert, nicht ab dem Ablaufdatum.
     
    Beispiel:
    Heute:
    31. Januar
    Ablaufdatum:
    15. Februar
    Heute:
    Erfolgreiche Verlängerung!
    Neues Ablaufdatum:
    28. Februar


    Bei diesem Beispiel hätten Sie also knapp zwei Wochen Ausleihzeit verloren.



    Wie oft können Sie verlängern?
    Ohne Vormerkung können Sie fünf Mal wie folgt verlängern:



    Sollte nach diesen 6 Monaten keine Vormerkung vorliegen und Sie das Medium weiter benötigen, können Sie es in einer unserer Bibliotheken vorbeibringen. Das Personal nimmt das Medium zurück und kann es – wenn gewünscht – direkt wieder auf Ihr Konto ausleihen. Der Verlängerungs-Kreislauf beginnt somit von neuem!
    Wichtig: Für Medien die aus Bern, respektive Basel per Kurier geliefert wurden, fällt bei der Neuausleihe eine Gebühr von CHF 5.- pro Medium an. Kurierbücher von ausserhalb des IDS Basel Bern, können bei uns nicht neu ausgeliehen werden.

    Wir hoffen, dieser Beitrag hilft Ihnen, Ihre Ausleihen im Auge zu behalten und zukünftige Gebühren zu vermeiden.

    31.01.2019/Cre, ZMe