Mittwoch, 6. November 2019

Neue Funktion Autocomplete


Dank Autocomplete werden bereits während der Eingabe Vorschläge angezeigt


Regelmässigen Nutzenden ist es womöglich bereits aufgefallen: Bei einer Eingabe im Suchfeld
liefert swissbib neuerdings automatisch Vorschläge. Neu ist in swissbib ein Autocomplete integriert, welcher die Benutzereingaben möglichst sinnvoll ergänzt. Der Autocomplete macht dabei Vorschläge zu Titeln wie auch zu Verfassenden /Beitragenden eines Werkes.


Bei Vorschlägen zu Verfassenden/ Beitragenden werden die ersten drei Einträge der Verfasser-Facette angezeigt.






















Bei Vorschlägen zu Titeln wird es etwas komplexer: Zwar werden hier ebenfalls die ersten drei Titel aus den jeweils ersten 20 Treffern als Vorschläge angezeigt. Die Reihenfolge der drei Vorschläge kann aber im Vergleich zur Trefferliste variieren, aufgrund dem leicht abweichendem Ranking der Trefferliste.


Das untenstehende Beispiel zeigt, dass die drei Vorschläge von Autocomplete in der Trefferliste in einer anderen Reihenfolge aufgeführt sind.










Dienstag, 1. Oktober 2019

Zuwachs für den Berner Kurier

Was haben Shakespeare, Zwingli, Kafka, Kant und Tolstoj gemeinsam? Ihre Werke sind an den Berner Kurier angeschlossen! 

Seit Anfang September 2019 sind die Bestände von zwölf Bibliotheken der Unitobler dem Berner Kurier angeschlossen. Interessieren Sie sich für Medien aus den Bereichen Anglistik, Christkatholische Theologie, Evangelische Theologie, Germanistik, Geschichte, Klassische Philologie, Islamwissenschaft, Religionswissenschaft, Sozialanthropologie, Philosophie, Romanistik, Slavistik und Sprachwissenschaft? Dann können Sie diese neu an die teilnehmenden Berner Kurierbibliotheken bestellen.



Die Medien sind unter der Bezeichnung Bibliotheken Unitobler aufgeführt. Mit einem Klick aufs einzelne Medium im Katalog wird der genaue Standort in der Basisbibliothek oder in den Institutsbibliotheken sichtbar.



Die Medien der Basisbibliothek bleiben weiterhin auch an den Kurier Deutschschweiz (IDS) angeschlossen und sind somit per Kurier oder Postversand an verschiedene Standorte in der Deutschschweiz bestellbar.




Die Bibliotheken haben neu auch eine gemeinsame Webseite: www.unibe.ch/ub/unitobler. Die Informationen zu den Teilbibliotheken findet man weiterhin auf deren eigenen Webseiten. Man kann sie dort direkt kontaktieren und sich informieren.

Achtung: Sollten Sie eine Institutsbibliothek Unitobler als Favoriten markiert haben, wird diese infolge der Änderungen in Kürze nicht mehr anwendbar sein.

Noch Fragen? Zögern Sie nicht, sich an die Bibliotheken Unitobler zu wenden. Per Mail: unitobler@ub.unibe.ch, Telefon: 031 631 47 01 oder Post: Universitätsbibliothek Bern, Bibliotheken Unitobler, Länggassstrasse 49a, 3012 Bern.

30.09.2019/jwe